Physikalische und Rehabilitative Medizin / Manuelle Medizin / Badearzt / Sozialmedizin

Sonia Faust Fachärztin für Physikalische und Rehabilitative Medizin / Chirotherapie

Häufig gestellte Fragen:

Kann ich als Kassenpatient zu Ihnen kommen?

Ja, selbstverständlich. Ich habe eine Kassenärztliche Zulassung und rechne meine erbrachten Leistungen mit den Kassen ab.

Kann ich ohne eine Überweisung zu Ihnen kommen?

Ja, selbstverständlich. Eine Praxisgebühr wird seit dem Januar 2013 nicht mehr erhoben und so reicht es aus, wenn Sie Ihre Krankenversichertenkarte dabei haben. Trotzdem würden wir es begrüßen, wenn Sie mit einer Überweisung, in der Regel von Ihrem Hausarzt, zu uns kommen. Der Grund liegt einfach darin, dass die Kommunikation zwischen den Sie als Patient behandelnden Ärzten, eine bessere ist. Sie werden ja überwiesen von einem Kollegen/innen, dem/der ich natürlich nach ihrem Besuch berichte, was ich an fachärztlichen Empfehlungen geben würde. Wenn Sie ohne Überweisung kommen, ist dies anders.

Kann ich ohne einen mit Ihnen vereinbarten Termin in ihre Sprechstunde kommen ?

Nein! Dies ist nicht möglich! Wir vergeben keine 3-Minuten Termine! Insbesondere wenn Sie das erste Mal zu uns kommen, nehmen wir uns viel Zeit für Sie, soviel Zeit, dass wir diese nicht spontan in den laufenden Betrieb unterbringen können. Auch bei akuten Problemen bitten wir Sie, sich immer erst telefonisch anzumelden. Auch wir können jede 1/4 Stunde nur einmal vergeben!

Was haben Sie für einen Facharzt, welche Zusatzbezeichnungen haben Sie?

Ich bin Fachärztin für Physikalische und Rehabilitative Medizin (PRM) und habe folgende Zusatzanerkennungen: Naturheilverfahren, Manuelle Medizin / Chirotherapie, Physikalische Therapie und Sozialmedizin. Ich bin durch die Ärztekammer MV anerkannte Badeärztin .

Nähere Informationen zur PRM finden Sie hier.

Komme ich als Rollstuhlfahrer in Ihre Praxis? Muss ich Treppen überwinden?

Sie erreichen meine Praxis über einen behindertengerechten Fahrstuhl, sie müssen keinerlei Hindernisse überwinden.

Was sind IGEL-Leistungen?

IGEL steht für “Individuelle Gesundheitsleistungen”. Diese Leistungen durch einen Arzt oder seine Angestellten erbracht, werden nicht durch die Krankenkassen honoriert und müssen somit bei Inanspruchnahme durch den Patienten bezahlt werden. Sollte Ihnen eine “IGEL” von uns oder sie behandelnde Ärzte angeboten werden, sollten Sie immer über eventuell von Ihnen zu tragende Kosten im Vorfeld aufgeklärt werden.

Informationen zum Thema IGEL finden Sie auch hier: http://www.igel-monitor.de/

Am Ende müssen Sie als mündiger und autonomer Patient selbst entscheiden, was Sie brauchen und was nicht!

Was würden Sie sagen, sind Ihre Schwerpunkte?

Akute und chronische Rücken-, Gelenk- und Weichteilschmerzen bei deren Behandlung eine Zusammenarbeit mit Therapeuten sowie der Einsatz von Neuraltherapie und Manuelle Therapie von entscheidender Bedeutung sind. Ich übernehme die rehabilitative Behandlung nach Ihrer Entlassung aus dem Krankenhaus, wenn Sie dort unfallchirurgisch oder überhaupt operativ versorgt  oder wegen einer neurologische Akuterkrankung behandelt werden mussten, ebenso nach Ihrer Entlassung aus der stationärer AHB-Maßnahme, Heilverfahren, Kur usw. Benötigt die Wiederherstellung von „Normalität“ im  Alltag und im Beruf eine koordinierte Arzt-Therapeutbehandlung und  die Nutzung von rehabilitativorientierten Maßnahmen des Versorgungssystems in Zusammenhang mit der Frage , wie komme ich effektiv zu einer  bestmöglichen Lebensqualität zurück  ,stehe ich Ihnen therapeutisch und beratend zur Seite. Ich leite Maßnahmen  wie Funktionstraining, Rehasport, ambulante und stationäre Reha-Maßnahmen ein und unterstütze deren Ergebnisse.  Als Sozialmedizinerin  berate ich Sie, wenn Ressourcen  der Sozialgestetzgebung beispielsweise in Bezug auf Arbeitsleben, drohende Erwerbsminderung, verbliebener Behinderung, usw. aktiviert werden sollen.

Gerne unterstütze  ich in Zusammenarbeit mit Ihrem Hausarzt und anderer Fachärzte  die Behandlung von  sämtlichen Erkrankungen, in deren Verlauf  punktuell oder phasenweise eine intensivierte physikalische Therapie erforderlich ist. Rehabilitative Medizin ist keine Frage des Alters.  Ich helfe gerne  jüngeren und älteren Menschen, die in Folge angeborener oder erworbener Erkrankung und/oder Behinderung einer funktionell orientierten Therapie bedürfen.

Können Sie mir sagen, wer ärztlichen Notdienst in den Kaiserbädern hat?

 Der ärztliche Notdienst für die Kaiserbäder ist telefonisch erreichbar unter folgender Rufnummer:

116-117  (Anrufer wird automatisch verbunden mit dem diensthabenden Arzt)

Informationen dazu sind auch hier zu finden:

http://www.kvmv.info/patienten/12/index.html

 

Arztpraxis Sonia Faust  -  Seepark 13  -  17429 Seebad Bansin  -  Telefon   038378 -498156  -  Fax -498157